Geschichte

Home / Aktuelles / Über uns / Geschichte

Unsere Geschichte

Wie die Gersprenz, die unserem Tal den Namen gibt, zwei Ursprungsbäche hat, so ist auch die Freie Christengemeinde Gersprenztal aus zwei Gemeinden entstanden: Aus der Brensbacher Ecclesia-Gemeinde und der Freien Christengemeinde Fränkisch-Crumbach.

Infolge einer Erweckungsbewegung nach dem 2. Weltkrieg, die stark durch den Evangelisten Hermann Zaiss geprägt wurde, bildete sich in Brensbach ein Hauskreis, der zur Gründung der örtlichen Gemeinde führte. Eine ehemalige LKW-Garage in der Darmstädter Straße 45 wurde zum Gemeindesaal umgebaut. Hier versammelte sich die Ecclesia-Gemeinde Brensbach, die sich später in Evangelische Freikirche Ecclesia Brensbach umbenannte.

Im Zuge der sog. „Charismatischen Erneuerungsbewegung“ in den Kirchen entstand im Jahr 1986 die „Freie Christengemeinde Fränkisch-Crumbach“. 10 Ehepaare und einige Ledige trafen sich in einem Privathaus, um gemeinsame Gottesdienste zu feiern. Recht bald entstanden freundschaftliche Beziehungen zur benachbarten Evangelischen Freikirche Ecclesia in Brensbach. 1995 trat die Freie Christengemeinde stärker an die Öffentlichkeit und mietete Räumlichkeiten in der Bahnhofstraße in Fränkisch-Crumbach.

Beide Gemeinden arbeiten seit vielen Jahren zusammen. Fast alle evangelistischen Projekte wurden gemeinsam durchgeführt. Die Jugend aus beiden Gemeinden traf sich jede Woche, die Pfadfinderarbeit der Royal Rangers wurde von Mitarbeitern aus beiden Gemeinden getragen. Gelegentlich feierte man gemeinsam Gottesdienst. Diese Entwicklung führte zum Zusammenschluss der Gemeinden am 1. Januar 2012 unter dem Namen: Freie Christengemeinde Gersprenztal.

Wir gehören dem Verband der „Gemeinde der Christen Ecclesia e.V.“ an und sind damit auch Mitglied im Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden (BFP) KdöR.